Shop

Buch "Der Weg ist weiter als das Ziel"
Buch "Der Weg
ist weiter als das Ziel"
Saison 2018  originale Trikotserie
Saison 2019
originale Trikotserie
Trikot #jawui  Softshelljacke + Hose
Trikot #jawui 2019
Softshelljacke + Hose
T-Shirts "Ultracycling"
T-Shirts "Ultracycling"
GSFood  Hi End Energizer
GSFood
Hi End Energizer
Ensure Plus  Flüssignahrung
Ensure Plus
Flüssignahrung

Facebook

Newsletter

  • Lyoness
  • Specialized
  • Owayo
  • Sportbionier
  • Wiesbauer
  • Hali
  • Evosan - Zentrum für evolutionäre Gesundheit
  • Power2max
  • Ultracyclingshop

Aktuelle News

Gemeinsam mit SRAM im Trainingslager auf Mallorca

Extremradler Christoph Strasser hat der kalten Steiermark den Rücken gekehrt. Für sieben Tage spulte der 26-Jährige, auf Einladung von Ausstatter Sram, bei angenehmen Temperaturen auf der Balearen-Insel Mallorca fleißig Trainingskilometer herunter. Hoch motiviert, mit Blickrichtung Race Across America.

Denn nach unzähligen Sponsor-Terminen ist der Amerika-Trip großteils finanziert! Der treue Wegbegleiter Wiesbauer bleibt vorläufig Hauptsponsor, sollte sich kein größerer Geldgeber mehr finden. „Mit dem aktuellen Budget komme ich knapp über die Runden, aber zeitweise hat es ziemlich schlecht ausgesehen. Ich habe eine Absage nach der anderen erhalten. Im schlimmsten Fall hätte ich das RAAM aus meiner eigenen Tasche finanziert und das Betreuerteam so klein wie nur irgendwie möglich gehalten. Jetzt kann ich zumindest die Kosten mit Hilfe der Sponsoren abdecken“, sagt Strasser zufrieden.

Beendet wurde das Trainingslager auf Mallorca leider unglücklich: Ein unaufmerksamer Autofahrer verursachte einen Unfall und beförderte Strasser aus einem Kreisverkehr. Glück im Unglück: Der Extremsportler kam ohne gröbere Verletzungen davon, Blessuren und Prellungen blieben jedoch nicht aus. Der Leidtragende war das nagelneue Rennrad, das schwer beschädigt wurde aber vom Lenker ersetzt werden muss.

Der Zwischenfall brachte Strasser aber nicht von seinem ehrgeizigen Ziel ab, denn nur wenige Tage später absolvierte er einen Leistungstest und war mit den Ergebnissen überglücklich. „Seit Trainingsbeginn im November war ich noch nie krank. Dass ich jetzt schon so gut in Form bin, stimmt mich zuversichtlich und ist eine Bestätigung für mein Trainings- und Ernährungskonzept. Jetzt heißt es aber weiter trainieren, bis zum RAAM sind es nur noch 15 Wochen!“ bleibt der Extremsportler fokussiert.

die SRAM Gruppe in Fahrt

die SRAM Gruppe in Fahrt

Christoph Strasser mit neuem Rad

Strasser testet das neue Rad

das Roubaix SL2 mit der SRAM Red

das Specialized Roubaix SL2 mit der SRAM Red Gruppe

Beitrag vom 01.März 2009