Shop

Buch "Der Weg ist weiter als das Ziel"
Buch "Der Weg
ist weiter als das Ziel"
Saison 2018  originale Trikotserie
Saison 2018
originale Trikotserie
Trikot #jawui  Softshelljacke + Hose
Trikot #jawui
Softshelljacke + Hose
T-Shirts "Ultracycling"
T-Shirts "Ultracycling"
GSFood  Hi End Energizer
GSFood
Hi End Energizer
Ensure Plus  Flüssignahrung
Ensure Plus
Flüssignahrung

Facebook

Newsletter

  • Lyoness
  • Specialized
  • Owayo
  • Sportbionier
  • Wiesbauer
  • Hali
  • Evosan - Zentrum für evolutionäre Gesundheit
  • Power2max
  • Ultracyclingshop

Aktuelle News

Leiden für die Leidenschaft – ein langer Arbeitstag beim Race Across America

So lautet der Titel des aktuellen Multimediavortrags von Extremradsportler Christoph Strasser. Das Race Across America bildet das zentrale Thema des Vortrags, in das auch immer wieder Episoden aus anderen Rennen wie dem Race Around Austria, dem Race Around Slovenia und dem Race Around Ireland einfließen.

Unterhaltsam und kurzweilig führt Strasser durch seine Radsporterlebnisse und beantwortet auch die Frage, wie viel Leid man bereit ist zu ertragen, um seiner Leidenschaft nachgehen zu können. Humorvoll gestaltet sich der Vergleich einer Arbeitswoche eines Otto-Normalverbrauchers mit einer „Arbeitswoche“ beim längsten Radrennen der Welt, immer wieder auch aus der Perspektive seiner Betreuer dargestellt.

Strassers Motto: "Jeder gewöhnliche Mensch kann Außergewöhnliches schaffen."

Über Christoph Strasser:
Seit vielen Jahren war es Christoph Strassers Traum einmal am längsten Radrennen der Welt, dem 5000 Kilometer langen Race Across America, teilzunehmen. Mittlerweile kann der 31-jährige Steirer auf fünf Teilnahmen zurückblicken. Scheiterte er bei seinem ersten Antritt aufgrund gesundheitlicher Probleme, konnte er bei den folgenden Antritten einen zweiten Platz und drei Siege, zwei davon in neuer Rekordzeit, erringen. Im Jahr 2013 gelang ihm mit 7 Tagen, 22 Stunden und 11 Minuten, in denen er insgesamt nur 6 Stunden schlief, eine Fahrt für die Geschichtsbücher. Doch dem nicht genug, unterbot er seinen eigenen Rekord im Jahr 2014 und erreichte das Ziel nach 7d:15h:56min.

Unter anderem berichtet der Extremsportler und Ausnahmeathlet Christoph Strasser auch von den täglichen Herausforderungen seines Sportlerdaseins und wie es möglich ist, seine Leistungsgrenzen immer wieder aufs Neue auszudehnen. Race Across America oder auch Leidenschaft, Qual und Überwindung, beschreiben das wohl härteste Rennen der Welt am Besten. In diesen acht bis zwölf Tagen verlangen die unterschiedlichsten Bedingungen den Teilnehmern alles ab. Neben Temperaturunterschieden bis zu 45°C, braucht es mehr als nur körperliche Fitness, um dieses Rennen erfolgreich zu absolvieren. Aufgrund von permanent wechselnden äußeren Einflüssen, schlechter Straßenbeschaffenheit, Schlafentzug, drückend heißem Wüstenklima, sowie schnell eintretender Monotonie ist der eigentliche Gegner im Sattel nicht die körperliche Fitness sondern, der Geist.

In seinem abwechslungsreichen Impulsvortrag zeigt Christoph Strasser nicht nur die Höhen und Tiefen seines sportlichen Werdegangs auf, sondern gibt auch Einblicke in Training, Ernährung und Mentalcoaching. Allgemeine Tipps zur Setzung und Erreichung von persönlichen Zielen, sowie das Überwinden des scheinbar Unmöglichen durch konsequentes Training runden den Vortrag ab. Wie Hobbysportler, Manager und Jedermänner von Christoph Strassers Trainingstechniken profitieren und welche Gemeinsamkeiten zwischen Sport, Beruf und Alltag hergestellt werden können, erzählt der Rekordhalter an folgenden Terminen:

Herbsttermine 2014
7.11. - Trumau
12.11. - Leibnitz (ausverkauft)
13.11. - Sollenau
14.11. - Ohlsdorf
21.11. - Großhöflein

Frühjahrstermine 2015
16.1. - Fohnsdorf
6.3. - St. Michael/Obersteiermark
13.3. - Graz

weitere Termine folgen!


weitere Termine unter >>Terminübersicht

Portfolio zum Vortrag >> Download

Beitrag vom 01.October 2014