Shop

Buch "Der Weg ist weiter als das Ziel"
Buch "Der Weg
ist weiter als das Ziel"
Saison 2018  originale Trikotserie
Saison 2018
originale Trikotserie
Trikot #jawui  Softshelljacke + Hose
Trikot #jawui
Softshelljacke + Hose
T-Shirts "Ultracycling"
T-Shirts "Ultracycling"
GSFood  Hi End Energizer
GSFood
Hi End Energizer
Ensure Plus  Flüssignahrung
Ensure Plus
Flüssignahrung

Facebook

Newsletter

  • Lyoness
  • Specialized
  • Owayo
  • Sportbionier
  • Wiesbauer
  • Hali
  • Evosan - Zentrum für evolutionäre Gesundheit
  • Power2max
  • Ultracyclingshop

Aktuelle News

Rekordversuch für die schnellste Durchquerung Österreichs

Christoph Strasser hat sich ein neues Ziel gesetzt, mit dem er sich vor dem Saisonhöhepunkt „Race Around Austria“ den nötigen Feinschliff holen will. Der Rekordversuch "Transaustria" führt den steirischen Extremradler über 705 Kilometer von Feldkirch in Voralberg nach Nickelsdorf im Burgenland.

Der Start zur Österreich Durchquerung findet am Freitag, dem 6. August um 9.30 Uhr. Tags darauf will der Kraubather das Ziel am Neusiedlersee erreichen - und das wenn möglich vor 9.30 Uhr, was einer Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 30km/h entspricht.

Besonders brisant wird das Projekt „Transaustria“ durch die Vorgaben der UMCA (Ultra Marathon Cycling Association). Für eine offizielle Anerkennung des Rekordes müssen offizielle Referees der UMCA vor Ort sein, die das Projekt beaufsichtigen und für die Einhaltung der Regeln verantwortlich sind.
Für Rekordversuche, die länger als 24 Stunden dauern, müssen 2 Offizielle vor Ort sein. Für Rekorde unter 24 Stunden hingegen nur einer. Christoph Strasser hat sich hiermit gleich selbst die Zielzeit vorgegeben. „Ich will diese Strecke unbedingt unter 24 Stunden schaffen, das ist mein klares Ziel. Falls ich länger brauchen sollte, setzt es von der UMCA gleich eine Zeitstrafe weil ich keinen zweiten Offiziellen im Team habe“, lacht Strasser.

Transaustria ist neben dem Rekordversuch aber auch ein letzter Test vor dem Race Around Austria, das am 20. August in Schärding startet. 2160 Kilometer entlang der Grenzen Österreichs gilt es dabei zu bewältigen.
Der aktuelle Rekordhalter ist Franz Preihs, der die Strecke im Jahr 2008 in 27:17 Stunden hinter sich brachte.

Der Transaustria - Streckenverlauf in Stichworten:
Feldkirch – Arlberg – Innsbruck – Wörgl – St. Johann in Tirol – Bad Reichenhall – Salzburg – Gmunden – Steyr – St. Veit an der Gölsen – Baden – Neusiedl – Nickelsdorf
Streckenverlauf anzeigen:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=utccxlntuuklybeh

 

 

 

Beitrag vom 30.Juli 2010