Shop

Buch Der Weg ist weiter als das Ziel
Buch "Der Weg
ist weiter als das Ziel"
Saison 2019/20 - originale Trikotserie
Saison 2019/20
originale Trikotserie
Trikot Sitzfleisch - Kurzarmtrikot + Hose
Trikot Sitzfleisch
Kurzarmtrikot + Hose
T-Shirts Ultracycling
T-Shirts "Ultracycling"
Ensure Plus Flüssignahrung
Ensure Plus
Flüssignahrung

Facebook

Newsletter

  • Lyoness
  • Specialized
  • Owayo
  • Sportbionier
  • Wiesbauer
  • Panaceo
  • Evosan - Zentrum für evolutionäre Gesundheit
  • Power2max
  • Ultracyclingshop

Aktuelle News

Italien, Amerika, Irland - Christoph Strassers neue Herausforderungen

Der Rennkalender für Christophs Saison 2013 ist fixiert: Neben dem Höhepunkt, dem RAAM, stehen noch zwei weitere Ultracycling-Rennen am Plan. Race Across Italy und Race Around Ireland heißen die von Christoph erstmals in Angriff genommenen Extremsport-Abenteuer.

Erstmals seit 6 Jahren wird die Langstrecken-Saison des RAAM Siegers von 2011 nicht in Slowenien beginnen. Der Race Around Slovenia-Start wurde von Christoph schweren Herzens abgesagt, stattdessen wird das erstmals ausgetragene Race Across Italy als Vorbereitung und RAAM-Generalprobe dienen. Außerdem wird Christoph im Frühling noch an kleineren Marathons und Zeitfahren teilnehmen, um sich an das Renntempo zu gewöhnen.

Obwohl Christoph der aktuelle Titelverteidiger rund um Slowenien ist, verzichtet er auf eine Teilnahme: „Der Zeitraum zwischen dem RAS und dem RAAM ist sehr kurz. Vier Wochen reichen im Idealfall zwar zur Regeneration, aber gezieltes Training ist in der Zeit nur reduziert möglich und das Risiko für einen Infekt oder eine Verletzung höher. Beim RAAM 2012 hatte ich große Schwierigkeiten in den ersten beiden Tagen, vielleicht war es wegen der Belastung beim RAS. Da das RAAM aber mein Saisonhöhepunkt ist, muss ich in Slowenien absagen, obwohl es mir sehr schwer fällt, denn das RAS ist eines der schönsten und am besten organisierten Rennen in der Szene, mit vielen radsportbegeisterten Fans.“

Neu im Rennkalender findet sich das 640km lange Race Across Italy, welches Anfang Mai mit Start und Ziel in Nettuno (südlich von Rom) über die Bühne geht. Diese Distanz ist als RAAM-Vorbereitung ideal, und sollte für Christoph unter einem Tag zu schaffen sein.

Ende Mai wird Christoph seine Koffer packen und zum RAAM aufbrechen, das am 11.6. in Oceanside, Kalifornien gestartet wird. Die letzte Woche vor dem Start wird wieder zur Akklimatisation und zum Einrollen genutzt werden, weitere Infos folgen in den nächsten Wochen.

Zum Saisonabschluss entschied sich Christoph für das Race Around Ireland im September – Start und Zielort ist Navan, in der Nähe von Dublin. Die 2200km lange Route führt entlang schroffer Klippen, über kurze aber steile Anstiege und durch das berüchtigte nasskalte britische Herbstwetter rund um Irland und Nordirland. Die wichtigste Entscheidungshilfe für die Teilnahme waren die beeindrucken Bilder aus dem Film „it’s all about…“ – hier wurde Valerio Zamboni bei seiner Siegesfahrt um Irland begleitet.

Die Weichen für eine spannende Saison sind somit gestellt. Nun heißt es für Christoph noch fleißig zu trainieren, denn die anstehenden Herausforderungen werden ihm alles abverlangen!

>> Links:
Race Across Italy, 4.-5. Mai 2013: raceacrossitaly.ridetofinish.com
Race Across America, 11.-23. Juni 2013: www.raceacrossamerica.org
Race Around Ireland, 15.-20. September 2013: www.racearoundireland.com

Beitrag vom 20.März 2013