Shop

Buch Der Weg ist weiter als das Ziel
Buch "Der Weg
ist weiter als das Ziel"
Saison 2019 - originale Trikotserie
Saison 2019
originale Trikotserie
Trikot #jawui 2019 Kurzarmtrikot + Hose
Trikot #jawui 2019
Kurzarmtrikot + Hose
T-Shirts Ultracycling
T-Shirts "Ultracycling"
GSFood Hi End Energizer
GSFood
Hi End Energizer
Ensure Plus Flüssignahrung
Ensure Plus
Flüssignahrung

Facebook

Newsletter

  • Lyoness
  • Specialized
  • Owayo
  • Sportbionier
  • Wiesbauer
  • Panaceo
  • Evosan - Zentrum für evolutionäre Gesundheit
  • Power2max
  • Ultracyclingshop

Aktuelle News

Live Ticker Race Around Austria 2020

Endlich wieder Ultra Radrennen! Christoph startet am Dienstag, 11.8. um 20.38h ins RAA solo extreme, es warten 2200 Kilometer und 35000 Höhenmeter!

Heute Abend fällt endlich der heiß ersehnte Startschuss zum ersten Ultracycling-Rennen dieser Saison für Christoph!
Wir werden euch hier wieder auf dem Laufenden halten!
Das Rennen ist dieses Jahr extrem stark besetzt (Ralph Diseviscourt, Rainer Steinberger, Thomas Mauerhofer, Robert Müller), es wird also mit Sicherheit spannend bis zum Schluss!

Verfolgen könnte ihr Christoph natürlich auch auf seinen Facebook (Christoph Strasser) und Instagram-Kanälen (straps_377) sowie im Live Tracker! Endlich beginnt wieder das krampfhafte Anstarren eines Punktes ;-)

https://race.perfect-tracking.com/race/raa2020/live

DI, 11.08.2020, 20:38 Uhr, Der Start

Der Start ist erfolgt, nach Christoph geht nur mehr Titelverteidiger Rainer Steinberger in das Rennen - es wird spannend. In den ersten Stunden geht es darum, das eigene Tempo zu fahren und sich nicht allzu sehr an der Konkurrenz zu orientieren. Das prognostizierte Unwetter ist beim Start ausgeblieben - auf geht's in die erste Nacht!

MI, 12.08.2020, 10:02 Uhr, TS10


Nach einer guten ersten Nacht hat Christoph soeben die TS10 Jetzelsdorf erreicht. Seine Konkurrenz ist wie erwartet stark und hinter ihm auf Platz 2 ist Rainer Steinberger, dicht gefolgt von Ralph Diseviscourt und Robert Müller. 453km von 2170km sind in den Beinen, auf geht's in den ersten Tag!

MI, 12.08.2020, 14:55 Uhr, TS13

Christoph hat soeben die TS13 Donaubrücke passiert. Zuvor musste eine sehr mühsame Umleitung gefahren werden, auch Fahrer zuvor hatten schon geschrieben, dass diese Umleitung an den Nerven zerrt! Aber alles gut überstanden, es geht mit guten Beinen weiter in Richtung TS14, Rust.
Christoph freut sich über motivierende Nachrichten und Kommentare von euch!
Die aktuellen Fotos findet ihr unter folgendem Link:

https://www.christophstrasser.at/fotogalerie_videos_filme/bilder/bilder_detail/?no_cache=1&tx_chilieventGallery_pi1%5Bid%5D=453

MI, 12.08.2020, 20:15 Uhr, TS16

Um 19:32 Uhr hat Christoph die Timestation 16 in Geschriebenstein erreicht. Aktuell liegen 779km hinter ihm, er führt das Feld nach wie vor an.
Hinter ihm ist nach wie vor Rainer Steinberger (aktuell 742km). Ralph Diseviscourt (TS15. 734km) ist nach wie vor auf der Jagd nach Rainer Steinberger, etwas abgeschlagen auf Platz 4 findet sich Robert Müller (TS14, 677km).
Aber das Rennen ist noch lang und es ist noch alles möglich! Darum weiterhin die Daumen drücken, dass Christoph gut durch die zweite Nacht kommt!

DO, 13.08.2020, 01:30 Uhr, TS19

Christoph hat mittlerweile die TS19 in Halbenrain hinter sich gelassen (23 Uhr 20). 913 Kilometer sind geschafft, das erste kleine Schläfchen und die kühleren Nachtstunden geben neue Kraft! Körperlich ist alles in bester Ordnung. Wir geben Gas!

DO, 13.08.2020, 16 Uhr, TS27

Viel hat sich ereignet seit den Nachtstunden - Christoph hat um 1 Uhr nachts sein erstes und auch notwendiges Schläfchen gemacht. Zuvor kam Cousin und Teamchef Kougi, der dieses Mal nicht mit von der Partie ist, an die Strecke und feuerte ihn an. Das motiviert natürlich sehr.
Die Morgenstunden waren dann schwierig, der Schlafentzug machte sich trotz Pause bemerkbar und Christoph war kurzzeitig etwas von der Rolle. Aber das Strasser-Uhrwerk pedalierte trotzdem immer weiter.
Aktuell hat Christoph um 15:41 Uhr die TS27, Heiligenblut erreicht. Die Temperaturen sind gnädiger und der Großglockner darf bezwungen werden.
Nach wie vor auf Platz 2 ist Rainer Steinberger, mit einigem Abstand folgen Ralph Diseviscourt und Robert Müller.
1270km liegen um kurz nach 16 Uhr hinter ihm - körperlich ist er fit, alles läuft derzeit gut.
Das Rennen ist noch lang - es bleibt spannend!

DO, 13.08.2020, 21 Uhr, TS29

Um 19:15 Uhr hat Christoph die TS29, und damit Mittersill erreicht.
Aktuell hat er 1375km in den Beinen. Seit einiger Zeit begleitet uns nun auch der Regen - zwar eine Abkühlung, aber die Nacht wird hart bei diesen Bedingungen. Es geht ihm soweit gut, nach wie vor in Führung liegend (Rainer Steinberger ist nach wie vor Zweiter und hat 1311km am Tacho stehen) bahnt er sich den Weg durch die verregnete Nacht!
Das Team agiert in vollster Frische und versucht den Strasser-Express bei Laune zu halten!

FR, 14.08.2020, 10 Uhr

Christoph hat mittlerweile die Silvretta Passhöhe hiner sich gelassen. Die lange Abfahrt Richtung Bludenz war für den Kopf zermürbend. Ein feuchtfröhlicher Tag steht uns bevor!

FR, 14.08.2020, 12 Uhr

Aktuell stehen 1687km auf dem Tacho, die TS36 in Bludenz haben wir um kurz nach 10 Uhr erreicht.
Auf Platz 2 liegt nach wie vor Rainer Steinberger, er hat um 11 Uhr die TS34 in Landeck erreicht und hat aktuell 1581km absolviert, Christoph konnte seinen Vorsprung also auch ausbauen!
Ralph Diseviscourt musste in der Zwischenzeit seinen Platz an Robert Müller abgeben, es bleibt also spannend, wer sich durchsetzen wird.
Wer es genauer nachsehen will: https://race.perfect-tracking.com/race/raa2020/live

Und neue Bilder auf der Website sind online!
Zu finden unter: www.christophstrasser.at/fotogalerie/

FR, 14.08.2020, 13:35 Uhr, TS37

Es hat sich etwas getan - Christoph hat um 12:39 Uhr die TS37 in Au erreicht. Eine gute Stunde später stehen 1715km auf seinem Garmin. Es läuft.
Hinter ihm jedoch hat sich die Situation geändert: Rainer Steinberger und Ralph Diseviscourt verlieren an Boden, Robert Müller holt auf.

FR, 14.08.2020, 21 Uhr, TS40

Um 19:43 Uhr haben Christoph und sein Team die TS40 in Innsbruck erreicht. Aktuell fährt der Strasser Express durch Schwaz und pedaliert kraftvoll in die dritte und letzte Nacht. Der Kurs stimmt, auf den letzten 260 Kilometern wird es noch spannend!
Wir geben weiterhin Gas!

SA, 15.08.2020, 07:41 Uhr, ZIEL

ES IST VOLLBRACHT!
3d 11h 26min und damit auch neuer Streckenrekord!

#JAWUI #RACEAROUNDAUSTRIA #SITZFLEISCH #RAAWUI

Ein genauer Rennbereicht folgt in den nächsten Tagen, Christoph und sein Team feiern jetzt ein wenig und bekommen auch endlich den verdienten Schlaf!
Danke an alle fürs Mitfiebern, Daumendrücken und die extrem vielen Kommentare auf Instagram und Facebook sowie per Email.
Das gibt Kraft und Motivation!

Bis bald und gute Nacht ;-)

Beitrag vom 09.August 2020