Zum Hauptinhalt springen

Termine

Terminübersicht

Vorträge // Camps

Hier finden Sie die Übersicht über Christoph Strassers öffentliche Vortragstermine rund um die Themen Extremsport, Ultracycling, Mindset, Motivation, Ernährung und Training, sowie Christophs Radsportcamps. Falls Sie Interesse an der Veranstaltung eines Vortrags oder Camps haben nehmen Sie bitte Kontakt auf!

Anfragen und Buchungen werden über die AR-Management Agentur abewickelt, inhaltliche Abstimmung dann gerne direkt und persönlich mit Christoph.
Infos und Kontakt: www.ar-management.at

Terminübersicht

Multimedia-Vortrag "Der Weg ist weiter als das Ziel" 2.0

25. MAI 2024, artBOX, St. Gertraud (Ktn)

Info: 
Ultraradsportler Christoph Strasser kennt nicht nur die Höhen. Zwei krankheitsbedingte Aufgaben beim Race Across America, ein schwerer Trainingsunfall oder die corona-bedingte Absage des 24 Stunden Weltrekordversuches auf einer Autorennstrecke in Colorado haben auch beim 6-fachen Race Across America und 4-fachen Race Around Austria Sieger Spuren hinterlassen. Wie man sich trotzdem immer wieder motiviert, aus Rückschlägen stärker herausgeht, wie man die Motivation aufbringen kann um beim RAAM knapp 5000 Kilometern in nur 8 Tagen mit dem Rad zurückzulegen und wie er es geschafft hat, als erster Mensch mehr als 1000 Kilometer in 24 Stunden zurückzulegen, erzählt er in diesem Multimediavortrag.
Weiters erzählt er über die Herausforderung, die er im Juli 2022 in Angriff nahm: Er startete beim Transcontinental Race, dem renommiertesten „unsupported Ultracycling Race“, das die Teilnehmer über 4000 Kilometer von Belgien an die bulgarische Küste des Schwarzen Meeres führte. Im Gegensatz zum RAAM musste er hier ohne Betreuerteam, das ihn normalerweise rund um die Uhr begleitet, versorgt und motiviert, unterwegs sein. Gepäckmitnahme, Navigation, Verpflegung und Pausenstrategie mussten völlig selbstständig und ohne Hilfe von außen bewerkstelligt werden. Damit begab sich Christoph aus seiner Komfortzone und stellte sich einer neuen und für ihn unbekannten Challenge. Und was hielt die Saison 2023 für ihn bereit?

Beeindruckende Bilder, emotionale Videos und unterhaltsame Anekdoten runden seinen Vortrag ab, der nicht nur für Sportler und Radfahrer interessant ist, sondern auch Tipps und Einblicke in die Themen Motivation, Zielsetzung und die Wichtigkeit eines eingespielten Teams für jeden Menschen liefert.

Ort und Beginn:
25. Mai 2024, artBOX, St. Gertraud 11, 9413 St- Gertraud
Beginn: 19:30 Uhr
Einlass ab 18:00 Uhr

Eintritt:
Der Ticketverkauf findet online auf www.ultracyclingshop.com statt
Hier geht's zu den Tickets

Tickets, die über den Ultracyclingshop gekauft werden, werden NICHT versendet, sondern sind am Vortragsabend auf Vor- und Nachnamen an der Kassa hinterlegt.

Wenn Tickets gleich als Printversion benötigt werden, können sie über ntry.at bestellt werden. Hier geht's zu den Tickets bei ntry

Multimedia-Vortrag "Der Weg ist weiter als das Ziel" 2.0

12. September 2024, Kultur im Zentrum, Spielberg (Stmk)

Info: 
Ultraradsportler Christoph Strasser kennt nicht nur die Höhen. Zwei krankheitsbedingte Aufgaben beim Race Across America, ein schwerer Trainingsunfall oder die corona-bedingte Absage des 24 Stunden Weltrekordversuches auf einer Autorennstrecke in Colorado haben auch beim 6-fachen Race Across America und 4-fachen Race Around Austria Sieger Spuren hinterlassen. Wie man sich trotzdem immer wieder motiviert, aus Rückschlägen stärker herausgeht, wie man die Motivation aufbringen kann um beim RAAM knapp 5000 Kilometern in nur 8 Tagen mit dem Rad zurückzulegen und wie er es geschafft hat, als erster Mensch mehr als 1000 Kilometer in 24 Stunden zurückzulegen, erzählt er in diesem Multimediavortrag.
Weiters erzählt er über seine neueste Leidenschaft, die er 2022, 2023 und auch 2024 in Angriff genommen hat: Unsupported Rennen, allen voran das lgendäre Transcontinental Race, dem renommiertesten „unsupported Ultracycling Race“, das die Teilnehmer quer durch Europa führt. Im Gegensatz zum RAAM musste er hier ohne Betreuerteam, das ihn normalerweise rund um die Uhr begleitet, versorgt und motiviert, unterwegs sein. Gepäckmitnahme, Navigation, Verpflegung und Pausenstrategie mussten völlig selbstständig und ohne Hilfe von außen bewerkstelligt werden. Damit begab sich Christoph aus seiner Komfortzone und stellte sich einer neuen und für ihn unbekannten Challenge. Was hielt die aktuelle Saison 2024 für ihn bereit?

Beeindruckende Bilder, emotionale Videos und unterhaltsame Anekdoten runden seinen Vortrag ab, der nicht nur für Sportler und Radfahrer interessant ist, sondern auch Tipps und Einblicke in die Themen Motivation, Zielsetzung und die Wichtigkeit eines eingespielten Teams für jeden Menschen liefert.

Ort und Beginn:
12. September 2024, Kultur im Zentrum, Marktpassage 1, A - 8724 Spielberg

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: Der Ticketverkauf findet über oeticket statt.

Hier geht's zu den Tickets

Multimedia-Vortrag "Der Weg ist weiter als das Ziel" 2.0

12. OKTOBER 2024, Veranstaltungshalle, Lieboch (Stmk)

Info: 
Ultraradsportler Christoph Strasser kennt nicht nur die Höhen. Zwei krankheitsbedingte Aufgaben beim Race Across America, ein schwerer Trainingsunfall oder die corona-bedingte Absage des 24 Stunden Weltrekordversuches auf einer Autorennstrecke in Colorado haben auch beim 6-fachen Race Across America und 4-fachen Race Around Austria Sieger Spuren hinterlassen. Wie man sich trotzdem immer wieder motiviert, aus Rückschlägen stärker herausgeht, wie man die Motivation aufbringen kann um beim RAAM knapp 5000 Kilometern in nur 8 Tagen mit dem Rad zurückzulegen und wie er es geschafft hat, als erster Mensch mehr als 1000 Kilometer in 24 Stunden zurückzulegen, erzählt er in diesem Multimediavortrag.
Weiters erzählt er über seine neueste Leidenschaft, die er 2022, 2023 und auch 2024 in Angriff genommen hat: Unsupported Rennen, allen voran das legendäre Transcontinental Race, das renommierteste „unsupported Ultracycling Race“, das die Teilnehmer:innen quer durch Europa führt. Im Gegensatz zum RAAM musste er hier ohne Betreuerteam, das ihn normalerweise rund um die Uhr begleitet, versorgt und motiviert, unterwegs sein. Gepäckmitnahme, Navigation, Verpflegung und Pausenstrategie mussten völlig selbstständig und ohne Hilfe von außen bewerkstelligt werden. Damit begab sich Christoph aus seiner Komfortzone und stellte sich einer neuen und für ihn unbekannten Challenge. Was hielt die aktuelle Saison 2024 für ihn bereit?

Beeindruckende Bilder, emotionale Videos und unterhaltsame Anekdoten runden seinen Vortrag ab, der nicht nur für Sportler und Radfahrer interessant ist, sondern auch Tipps und Einblicke in die Themen Motivation, Zielsetzung und die Wichtigkeit eines eingespielten Teams für jeden Menschen liefert.

Ort und Beginn:
12. Oktober 2024, Veranstaltungshalle Lieboch, Hitzendorferstraße 3, A - 8501 Lieboch
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass ab 18:00 Uhr

Eintritt:
Der Ticketverkauf findet online auf www.ultracyclingshop.com statt
Hier geht's zu den Tickets

Tickets, die über den Ultracyclingshop gekauft werden, werden NICHT versendet, sondern sind am Vortragsabend auf Vor- und Nachnamen an der Kassa hinterlegt.
 

Multimedia-Vortrag "Der Weg ist weiter als das Ziel" 2.0

16. OKTOBER 2024, Johann-Pölz-Halle, Amstetten

Info: 
Ultraradsportler Christoph Strasser kennt nicht nur die Höhen. Zwei krankheitsbedingte Aufgaben beim Race Across America, ein schwerer Trainingsunfall oder die corona-bedingte Absage des 24 Stunden Weltrekordversuches auf einer Autorennstrecke in Colorado haben auch beim 6-fachen Race Across America und 4-fachen Race Around Austria Sieger Spuren hinterlassen. Wie man sich trotzdem immer wieder motiviert, aus Rückschlägen stärker herausgeht, wie man die Motivation aufbringen kann um beim RAAM knapp 5000 Kilometern in nur 8 Tagen mit dem Rad zurückzulegen und wie er es geschafft hat, als erster Mensch mehr als 1000 Kilometer in 24 Stunden zurückzulegen, erzählt er in diesem Multimediavortrag.
Weiters erzählt er über die Herausforderung, die er im Juli 2022 in Angriff nahm: Er startete beim Transcontinental Race, dem renommiertesten „unsupported Ultracycling Race“, das die Teilnehmer über 4000 Kilometer von Belgien an die bulgarische Küste des Schwarzen Meeres führte. Im Gegensatz zum RAAM musste er hier ohne Betreuerteam, das ihn normalerweise rund um die Uhr begleitet, versorgt und motiviert, unterwegs sein. Gepäckmitnahme, Navigation, Verpflegung und Pausenstrategie mussten völlig selbstständig und ohne Hilfe von außen bewerkstelligt werden. Damit begab sich Christoph aus seiner Komfortzone und stellte sich einer neuen und für ihn unbekannten Challenge, die er auch im Folgejahr wieder annahm. Und was hielt die Saison 2024 für ihn bereit?

Beeindruckende Bilder, emotionale Videos und unterhaltsame Anekdoten runden seinen Vortrag ab, der nicht nur für Sportler und Radfahrer interessant ist, sondern auch Tipps und Einblicke in die Themen Motivation, Zielsetzung und die Wichtigkeit eines eingespielten Teams für jeden Menschen liefert.

Ort und Beginn:
16. Oktober 2024, Johann-Pölz-Halle, Stadionstrasse 12, 3300 Amstetten
Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: Der Ticketverkauf findet online über oeticket und AVB Kultur und Freizeit statt.
Hier geht's zu oeticket

Hier geht's zu AVB Kultur


Weitere VVK-Stellen:
Kultur- und Tourismusbüro im Rathaushof
+43 508878-300
 

Multimedia-Vortrag "Der Weg ist weiter als das Ziel" 2.0

25. OKTOBER 2024, Haus Salzkammergut, GMUNDEN

Info: 
Ultraradsportler Christoph Strasser kennt nicht nur die Höhen. Zwei krankheitsbedingte Aufgaben beim Race Across America, ein schwerer Trainingsunfall oder die corona-bedingte Absage des 24 Stunden Weltrekordversuches auf einer Autorennstrecke in Colorado haben auch beim 6-fachen Race Across America und 4-fachen Race Around Austria Sieger Spuren hinterlassen. Wie man sich trotzdem immer wieder motiviert, aus Rückschlägen stärker herausgeht, wie man die Motivation aufbringen kann um beim RAAM knapp 5000 Kilometern in nur 8 Tagen mit dem Rad zurückzulegen und wie er es geschafft hat, als erster Mensch mehr als 1000 Kilometer in 24 Stunden zurückzulegen, erzählt er in diesem Multimediavortrag.
Weiters erzählt er über die Herausforderung, die er im Juli 2022 in Angriff nahm: Er startete beim Transcontinental Race, dem renommiertesten „unsupported Ultracycling Race“, das die Teilnehmer über 4000 Kilometer von Belgien an die bulgarische Küste des Schwarzen Meeres führte. Im Gegensatz zum RAAM musste er hier ohne Betreuerteam, das ihn normalerweise rund um die Uhr begleitet, versorgt und motiviert, unterwegs sein. Gepäckmitnahme, Navigation, Verpflegung und Pausenstrategie mussten völlig selbstständig und ohne Hilfe von außen bewerkstelligt werden. Damit begab sich Christoph aus seiner Komfortzone und stellte sich einer neuen und für ihn unbekannten Challenge. Auch 2023 stellte sich Christoph erneut dem TCR. Und was hielt 2024 für ihn bereit?

Beeindruckende Bilder, emotionale Videos und unterhaltsame Anekdoten runden seinen Vortrag ab, der nicht nur für Sportler und Radfahrer interessant ist, sondern auch Tipps und Einblicke in die Themen Motivation, Zielsetzung und die Wichtigkeit eines eingespielten Teams für jeden Menschen liefert.

Ort und Beginn:
25. Oktober 2024, Haus Salzkammergut, Klosterplatz 1, A - 4810 Gmunden
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass ab 18:00 Uhr

Eintritt: Der Ticketverkauf findet online auf www.ticket.floro.at statt
Hier geht's zu den Tickets
 

Multimedia-Vortrag "Der Weg ist weiter als das Ziel" 2.0

08. NOVEMBER 2024, Konzerthaus, Klagenfurt

Info: 
Ultraradsportler Christoph Strasser kennt nicht nur die Höhen. Zwei krankheitsbedingte Aufgaben beim Race Across America, ein schwerer Trainingsunfall oder die corona-bedingte Absage des 24 Stunden Weltrekordversuches auf einer Autorennstrecke in Colorado haben auch beim 6-fachen Race Across America und 4-fachen Race Around Austria Sieger Spuren hinterlassen. Wie man sich trotzdem immer wieder motiviert, aus Rückschlägen stärker herausgeht, wie man die Motivation aufbringen kann um beim RAAM knapp 5000 Kilometern in nur 8 Tagen mit dem Rad zurückzulegen und wie er es geschafft hat, als erster Mensch mehr als 1000 Kilometer in 24 Stunden zurückzulegen, erzählt er in diesem Multimediavortrag.
Weiters erzählt er über die Herausforderung, die er im Juli 2022 in Angriff nahm: Er startete beim Transcontinental Race, dem renommiertesten „unsupported Ultracycling Race“, das die Teilnehmer über 4000 Kilometer von Belgien an die bulgarische Küste des Schwarzen Meeres führte. Im Gegensatz zum RAAM musste er hier ohne Betreuerteam, das ihn normalerweise rund um die Uhr begleitet, versorgt und motiviert, unterwegs sein. Gepäckmitnahme, Navigation, Verpflegung und Pausenstrategie mussten völlig selbstständig und ohne Hilfe von außen bewerkstelligt werden. Damit begab sich Christoph aus seiner Komfortzone und stellte sich einer neuen und für ihn unbekannten Challenge, die er auch im Folgejahr wieder annahm. Und was hielt die Saison 2024 für ihn bereit?

Beeindruckende Bilder, emotionale Videos und unterhaltsame Anekdoten runden seinen Vortrag ab, der nicht nur für Sportler und Radfahrer interessant ist, sondern auch Tipps und Einblicke in die Themen Motivation, Zielsetzung und die Wichtigkeit eines eingespielten Teams für jeden Menschen liefert.

Ort und Beginn:
08. November 2024, Konzerthaus, Mießtaler Strasse 8, A - 9020 Klagenfurt Innere Stadt
Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: Der Ticketverkauf findet online über oeticket statt.
Hier geht's zu oeticket
 

Multimedia-Vortrag "Der Weg ist weiter als das Ziel" 2.0

09. NOVEMBER 2024, Kulturtreff Bad, Tragwein (OÖ)

Info: 
Ultraradsportler Christoph Strasser kennt nicht nur die Höhen. Zwei krankheitsbedingte Aufgaben beim Race Across America, ein schwerer Trainingsunfall oder die corona-bedingte Absage des 24 Stunden Weltrekordversuches auf einer Autorennstrecke in Colorado haben auch beim 6-fachen Race Across America und 4-fachen Race Around Austria Sieger Spuren hinterlassen. Wie man sich trotzdem immer wieder motiviert, aus Rückschlägen stärker herausgeht, wie man die Motivation aufbringen kann um beim RAAM knapp 5000 Kilometern in nur 8 Tagen mit dem Rad zurückzulegen und wie er es geschafft hat, als erster Mensch mehr als 1000 Kilometer in 24 Stunden zurückzulegen, erzählt er in diesem Multimediavortrag.
Weiters erzählt er über die Herausforderung, die er im Juli 2022 in Angriff nahm: Er startete beim Transcontinental Race, dem renommiertesten „unsupported Ultracycling Race“, das die Teilnehmer über 4000 Kilometer von Belgien an die bulgarische Küste des Schwarzen Meeres führte. Im Gegensatz zum RAAM musste er hier ohne Betreuerteam, das ihn normalerweise rund um die Uhr begleitet, versorgt und motiviert, unterwegs sein. Gepäckmitnahme, Navigation, Verpflegung und Pausenstrategie mussten völlig selbstständig und ohne Hilfe von außen bewerkstelligt werden. Damit begab sich Christoph aus seiner Komfortzone und stellte sich einer neuen und für ihn unbekannten Challenge, die er auch im Folgejahr wieder annahm. Und was hielt die Saison 2024 für ihn bereit?

Beeindruckende Bilder, emotionale Videos und unterhaltsame Anekdoten runden seinen Vortrag ab, der nicht nur für Sportler und Radfahrer interessant ist, sondern auch Tipps und Einblicke in die Themen Motivation, Zielsetzung und die Wichtigkeit eines eingespielten Teams für jeden Menschen liefert.

Ort und Beginn:
09. November 2024, Kulturtreff Bad, Schulstrasse 8, A - 4284 Tragwein
Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

Eintritt: Der Ticketverkauf findet online über unseren Ultracyclingshop statt (* Tickets die über den Ultracyclingshop gekauft werden, werden nicht versendet, sondern sind am Vortagsabend auf Vor- und Nachname an der Kassa hinterlegt)
Hier geht's zu den Tickets
 

Multimedia-Vortrag "Der Weg ist weiter als das Ziel" 2.0

23. November 2024, VAZ ZILLINGTAL (Bgld)

Info: 
Ultraradsportler Christoph Strasser kennt nicht nur die Höhen. Zwei krankheitsbedingte Aufgaben beim Race Across America, ein schwerer Trainingsunfall oder die corona-bedingte Absage des 24 Stunden Weltrekordversuches auf einer Autorennstrecke in Colorado haben auch beim 6-fachen Race Across America und 4-fachen Race Around Austria Sieger Spuren hinterlassen. Wie man sich trotzdem immer wieder motiviert, aus Rückschlägen stärker herausgeht, wie man die Motivation aufbringen kann um beim RAAM knapp 5000 Kilometern in nur 8 Tagen mit dem Rad zurückzulegen und wie er es geschafft hat, als erster Mensch mehr als 1000 Kilometer in 24 Stunden zurückzulegen, erzählt er in diesem Multimediavortrag.
Weiters erzählt er über die Herausforderung, die er im Juli 2022 und 2023 in Angriff nahm: Er startete beim Transcontinental Race, dem renommiertesten „unsupported Ultracycling Race“, das die Teilnehmer über 4000 Kilometer von Belgien an die bulgarische Küste des Schwarzen Meeres bzw. nach Griechenland führte. Im Gegensatz zum RAAM musste er hier ohne Betreuerteam, das ihn normalerweise rund um die Uhr begleitet, versorgt und motiviert, unterwegs sein. Gepäckmitnahme, Navigation, Verpflegung und Pausenstrategie mussten völlig selbstständig und ohne Hilfe von außen bewerkstelligt werden. Damit begab sich Christoph aus seiner Komfortzone und stellte sich einer neuen und für ihn unbekannten Challenge. Und was hielt die Saison 2024 für ihn bereit?

Beeindruckende Bilder, emotionale Videos und unterhaltsame Anekdoten runden seinen Vortrag ab, der nicht nur für Sportler und Radfahrer interessant ist, sondern auch Tipps und Einblicke in die Themen Motivation, Zielsetzung und die Wichtigkeit eines eingespielten Teams für jeden Menschen liefert.

Ort und Beginn:
23. November 2024, VAZ Zillingtal, Landstrasse 11 A, A-7034 Zillingtal
Beginn: 19 Uhr

Eintritt: Der Ticketverkauf wird vom Auftraggeber über oeticket und eventjet abgewickelt, mit dem Link in der nächsten Zeile geht es direkt zur Ticketseite

Hier geht's zu OETICKET

Multimedia-Vortrag "Der Weg ist weiter als das Ziel" 2.0

11. Januar 2024, Orpheum, Graz

Info: 
Ultraradsportler Christoph Strasser kennt nicht nur die Höhen. Zwei krankheitsbedingte Aufgaben beim Race Across America, ein schwerer Trainingsunfall oder die corona-bedingte Absage des 24 Stunden Weltrekordversuches auf einer Autorennstrecke in Colorado haben auch beim 6-fachen Race Across America und 4-fachen Race Around Austria Sieger Spuren hinterlassen. Wie man sich trotzdem immer wieder motiviert, aus Rückschlägen stärker herausgeht, wie man die Motivation aufbringen kann um beim RAAM knapp 5000 Kilometern in nur 8 Tagen mit dem Rad zurückzulegen und wie er es geschafft hat, als erster Mensch mehr als 1000 Kilometer in 24 Stunden zurückzulegen, erzählt er in diesem Multimediavortrag.
Weiters erzählt er über die Herausforderung, sich einem unsupported Rennen zu stellen. Eigentlich wollte er das nie. Doch mittlerweile blickt Christoph auf 3 Teilnahmen beim Transcontinental Race zurück, und hat auch andere Rennen im Unsupported-Modus bestritten. Im Gegensatz zum RAAM musste er hier ohne Betreuerteam, das ihn normalerweise rund um die Uhr begleitet, versorgt und motiviert, unterwegs sein. Gepäckmitnahme, Navigation, Verpflegung und Pausenstrategie mussten völlig selbstständig und ohne Hilfe von außen bewerkstelligt werden. Damit begab sich Christoph aus seiner Komfortzone und stellte sich einer neuen und für ihn unbekannten Challenge. Was hielt die Saison 2024 sonst noch für ihn bereit? Und was wird 2025 im Rennkalender stehen?

Beeindruckende Bilder, emotionale Videos und unterhaltsame Anekdoten runden seinen Vortrag ab, der nicht nur für Sportler und Radfahrer interessant ist, sondern auch Tipps und Einblicke in die Themen Motivation, Zielsetzung und die Wichtigkeit eines eingespielten Teams für jeden Menschen liefert.

Ort und Beginn:
11. Januar 2025, Orpheum Graz, Orpheumgasse 8, A - 8020 Graz
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: ab 18 Uhr

Eintritt: Der Ticketverkauf findet online über die Spielstätten Graz statt.
Hier geht's zu oeticket
 

Multimedia-Vortrag "Der Weg ist weiter als das Ziel" 2.0

15. FEBRUAR 2025, Kulturbühne AMBACH, GÖTZIS

Info: 
Ultraradsportler Christoph Strasser kennt nicht nur die Höhen. Zwei krankheitsbedingte Aufgaben beim Race Across America, ein schwerer Trainingsunfall oder die corona-bedingte Absage des 24 Stunden Weltrekordversuches auf einer Autorennstrecke in Colorado haben auch beim 6-fachen Race Across America und 4-fachen Race Around Austria Sieger Spuren hinterlassen. Wie man sich trotzdem immer wieder motiviert, aus Rückschlägen stärker herausgeht, wie man die Motivation aufbringen kann um beim RAAM knapp 5000 Kilometern in nur 8 Tagen mit dem Rad zurückzulegen und wie er es geschafft hat, als erster Mensch mehr als 1000 Kilometer in 24 Stunden zurückzulegen, erzählt er in diesem Multimediavortrag.
Weiters erzählt er über die Herausforderung, die er im Juli 2022 und 2023 in Angriff nahm: Er startete beim Transcontinental Race, dem renommiertesten „unsupported Ultracycling Race“, das die Teilnehmer über 4000 Kilometer von Belgien an die bulgarische Küste des Schwarzen Meeres bzw. nach Griechenland führte. Im Gegensatz zum RAAM musste er hier ohne Betreuerteam, das ihn normalerweise rund um die Uhr begleitet, versorgt und motiviert, unterwegs sein. Gepäckmitnahme, Navigation, Verpflegung und Pausenstrategie mussten völlig selbstständig und ohne Hilfe von außen bewerkstelligt werden. Damit begab sich Christoph aus seiner Komfortzone und stellte sich einer neuen und für ihn unbekannten Challenge. Und was hielt die Saison 2024 für ihn bereit?

Beeindruckende Bilder, emotionale Videos und unterhaltsame Anekdoten runden seinen Vortrag ab, der nicht nur für Sportler und Radfahrer interessant ist, sondern auch Tipps und Einblicke in die Themen Motivation, Zielsetzung und die Wichtigkeit eines eingespielten Teams für jeden Menschen liefert.

Ort und Beginn:
15. Februar 2025, Kulturbühne AMBACH, Am Bach 10, A-6840 Götzis
Beginn: 19 Uhr

Eintritt: Der Ticketverkauf wird vom Auftraggeber über oeticket abgewickelt, mit dem Link in der nächsten Zeile geht es direkt zur Ticketseite

Hier geht's zu den Tickets

Weitere Termine sind in Planung und werden hier bekannt gegeben!